Photovoltaikanlagen und Solarkollektoren

Eine professionelle Reinigung ihrer Anlage ist sinnvoll und in vielen Fällen auch notwendig. Gerade im ländlichen Bereich, wo sich vermehrt Stäube, Harze, Ammoniak o. ä. auf der Anlage absetzen, ist ein Leistungsverlust von bis zu 30 % zu verzeichnen. Eine Selbstreinigung, z. B. durch Regen, reicht nicht aus. Auch darf der trockene Schmutz nicht abgekratzt werden, da feine Mikrokratzer entstehen können, die sich negativ auf die Modulleistung auswirken können.

Für Sauberkeit und Sicherheit

Die Photovoltaikreinigung der Schulz Gebäudeservice GmbH & Co. KG ist durch das Testzentrum für Energietechnik und Umwelttechnik der Deutschen Landwirtschafts Gesellschaft (DLG) auf Reinigungsergebnis und Arbeitssicherheit geprüft. 

 

 

Spezielles Reinigungsverfahren

Die Solarkollektoren und Photovoltaikanlagen werden mit speziellen Maschinen gereinigt. Zum Einsatz kommen hierbei verschiedenartige Bürsten- und Wasseraufbereitungssysteme.

Reinigung mit entmineralisiertem Wasser – umweltschonend, ohne Reinigungschemie
Durch den Einsatz von vollentsalztem (entmineralisiertem) Wasser trocknen die gereinigten Flächen rückstandsfrei. Dadurch verkürzt sich der Arbeitsaufwand und es entfallen die Kosten für Reinigungs­chemie und Hubarbeitsbühnen.

Mehrertrag durch Modulreinigung
Wir reinigen die Modulflächen, Wechselrichter, Leitungstrassen, Schaltschränke, Verteilungen und die Wärmeableitbleche. Durch unsere spezielle Reinigung können sie einen Mehrertrag von 15 bis 30 % erzielen.

Ihre Vorteile:

  • flexibler Einsatz durch ein mobiles System
  • wirtschaftliche Einsatzweise durch Einsatz bei Bedarf
  • kein Einsatz von Chemie notwendig